Datenschutzerklärung

Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher gemäß Artikel 4 Absatz 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Angaben gemäß § 5 TMG:
Sportverein Prag e.V.
Prager Schulstraße 17
94116 Hutthurm

Vertreten durch:
Jürgen Kronawitter

Kontakt:
Telefon: +49 (0)8505 1621
E-Mail: info@sportverein-prag.de

Kontaktdaten für Datenschutzanfragen

Für die Beantwortung von Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die Wahrnehmung Ihrer „Betroffenenrechte“ sowie bei Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Herr
Jürgen Kronawitter
Aubergerstarße 16
94116 Hutthurm, Deutschland
E-Mail: vorstand@sportverein-prag.de

Cookies

CookieTypDauerBeschreibung
_GRECAPTCHAnotwendigSitzungWir setzen reCAPTCHA ausschließlich deshalb ein, die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten, uns vor automatisierten Eingaben (wie beispielsweise Bot-Angriffen) zu schützen und eine ausschließlich private, nicht kommerzielle Nutzung durch menschliche Nutzer sicherzustellen.
cookielawinfo-checkbox-functional , CookieLawInfoConsenterforderlich/ notwendig11 MonateDas Cookie wird durch GDPR-Cookie-Einwilligung gesetzt, um die Benutzereinwilligung für die Cookies in der Kategorie "Funktional/ Notwendig" aufzuzeichnen.
cookielawinfo-checkbox-necessaryerforderlich/ notwendig11 MonateDieses Cookie wird vom GDPR Cookie Consent Plugin gesetzt. Die Cookies werden verwendet, um die Einwilligung des Benutzers für die Cookies in der Kategorie "Notwendig" zu speichern.
viewed_cookie_policyerforderlich/ notwendig11 MonateDas Cookie wird vom GDPR Cookie Consent Plugin gesetzt und wird verwendet, um zu speichern, ob der Benutzer der Verwendung von Cookies zugestimmt hat oder nicht. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
wordpress_test_cookienotwendigSitzungDieses Cookies überprüft, ob der Browser Cookies akzeptiert.

Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, verarbeiten wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Die Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Dabei können ohne Ihr Zutun folgende Informationen erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert werden:

  • Internet-Protokoll-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • der von Ihnen verwendete Browser
  • Betriebssystem des anfragenden Endgeräts und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version Ihrer Browsersoftware
  • Name Ihres Access-Providers
  • ähnliche Informationen, die der Gefahrenabwehr bei Angriffen auf unser System dienen

Die Informationen sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website korrekt anzuzeigen, eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten und um die Stabilität und die Sicherheit unseres Systems zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den erwähnten Zwecken der Datenverarbeitung.

 

Einsatz von Cookies

(1) Auf unserer Website setzen wir Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Endgeräts (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren oder Trojaner auf Ihr Endgerät übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.

(2) Um die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten, setzen wir Session-Cookies ein. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Darüber hinaus setzen wir – ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit – temporäre Cookies ein. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, wird automatisch erkannt, dass Sie unsere Website bereits besucht haben und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht nochmals eingeben zu müssen. Temporäre Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Schließlich setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe unten: „Webanalysen“). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

(3) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Cookies von dritter Seite oder von allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

(4) Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Interessen Dritter nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich.

 

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per Telefon, Telefax, E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen

(1) Wenn Sie (Bewerber) sich bei uns auf elektronischem Weg (z.B. per E-Mail) bewerben und uns Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg übermitteln, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

(2) Schließen wir mit einem Bewerber einen Anstellungsvertrag, verarbeiten wir die Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften.

(3) Kommt zwischen einem Bewerber und uns kein Anstellungsverhältnis zustande, werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist z.B. eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Newsletter-Anmeldung

(1) Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, übersenden wir Ihnen per E-Mail unseren Newsletter, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren, d.h., dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 48 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den nachfolgend aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • für die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht,
  • dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

Nutzung von Google reCAPTCHA

  • Auf unserer Website setzen wir „reCAPTCHA“ ein.
  • Anbieter von reCAPTCHA ist der Drittanbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Ireland („Google“).
  • reCAPTCHA verwendet Cookies, um anhand unterschiedlicher Merkmale (wie IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das reCAPTCHA eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browsertyps und des Betriebssystem, Bewegungen auf den reCAPTCHA-Flächen) zu analysieren, ob der Website-Nutzer ein Mensch oder eine Maschine („Bot“) ist. Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.
  • Die im Rahmen von reCAPTCHA übermittelte IP-Adresse, von der aus Sie die sogenannte reCATCHA-Eingabebox genutzt haben, führt Google nicht mit anderen Daten zusammen, es sei denn, Sie sind zum Zeitpunkt der Nutzung von reCAPTCHA über Ihr Nutzerkonto bei Google eingeloggt. Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten durch Google unterbinden wollen, müssen Sie sich bei Google ausloggen, bevor Sie reCAPTCHA nutzen. Das Opt-Out hierzu müssen Sie bei Google unter https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=de erfrage.
  • Wir nutzen reCAPTCHA zur Prüfung, ob bei einer Kontaktaufnahme über unsere Website oder einer Newsletter-Anmeldung ein Mensch oder missbräuchlich ein automatisiert ablaufendes Computerprogramm eine bestimmte Eingabe vornimmt.
  • Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO. Der Einsatz von reCAPTCHA sowie die damit einhergehende Datenverarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aus Artikel 32 DSGVO erforderlich, wonach wir verpflichtet sind, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Nutzerdaten zu ergreifen. reCAPTCHA stellt solch eine technische Maßnahme dar. Wir setzen reCAPTCHA ausschließlich deshalb ein, die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten, uns vor automatisierten Eingaben (wie beispielsweise Bot-Angriffen) zu schützen und eine ausschließlich private, nicht kommerzielle Nutzung durch menschliche Nutzer sicherzustellen. Weitere Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, unsere Website vor Spams und Missbrauch ihrer Funktionen durch automatisierte Eingaben zu schützen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO).
  • Informationen zu reCAPTCHA finden Sie unter https://www.google.com/recaptcha/intro/v3.html. Informationen zur Datenverarbeitung durch Google erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Google Fonts

Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts. Anbieter von Google Fonts ist der Drittanbieter Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; “Google”).

Um eine einheitliche Darstellung von Schriftarten auf unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Google Fonts. Zum Laden der Schriftarten wird beim Seitenaufruf eine Verbindung zu Servern von Google hergestellt. Es können Cookies gesetzt werden. Informationen zu Ihrem genutzten Browser und Ihre IP-Adresse werden an Google übermittelt. Dabei erfolgt keine Verknüpfung mit Ihrem Google Konto.

Wir haben keinen Einfluss darauf, ob Ihre Daten in die USA übermittelt werden. Als Grundlage gelten Standardvertragsklauseln. Einsehbar unter: https://policies.google.com/privacy/frameworks.

Google Fonts verwenden wir zu Optimierungszwecken und um die Nutzung der Webseite für Sie zu verbessern. Hierin liegt das berechtigte Interesse der Verarbeitung der Daten durch den Drittanbieter Google. Als Rechtsgrundlage gilt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/ sowie unter https://developers.google.com/fonts/faq.

Betroffenenrechte

Sie haben gegenüber uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf Ihrer einmal erteilten Einwilligung (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Artikel 77 DSGVO).

 

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256 Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128 Bit v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den am Ende angegebenen Stand. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und der Angebote über die Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand: Oktober 2019